alva Interaktiv alva CI Kontakt Sitemap Suche Lexikon Shop


Warenkorb

Sanddornöl

Sanddorn wächst oft an Gebirgsbächen und kommt bis auf 5.000 Meter Seehöhe vor, aber auch als Pionierpflanze in Steppen und küstennahen Dünen sowie als Zierpflanze in Parks und Gärten. Das Verbreitungsgebiet umfasst in Europa die Küsten von Nord- und Ostsee, das Alpengebiet sowie die Karpaten, daneben weite Teile Asiens bis nach Sibirien und die Volksrepublik China hinein. Die ursprüngliche Heimat des Sanddorns befindet sich in Nepal. Eiszeitliche Verschiebungen führten dann zur Verbreitung auf nahezu dem gesamten Globus.

Die Kerne werden ebenso zur Gewinnung von hochwertigem Pflanzenöl für Hautpflegeprodukte oder Nahrungsergänzungsmittel verwendet, wie auch das aus Herstellersicht wertvollere Fruchtfleischöl. Sanddornfruchtfleisch enthält zwischen 3 und 5 % Öl. Sanddornöle sind reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, haben einen sehr hohen Anteil Karotine und vereinigen praktisch den gesamten Vitaminkomplex in sich.
In der Sanddorn-Serie der alva naturkosmetik wird natürlich auschließlich Sanddornöl aus kontrolliert biologischem Anbau eingesetzt.